Im Anfang war das Gefühl: eine mächtige Kraft

Screenshot 2020-05-13 at 14.59.59

Der biologische Ursprung menschlicher Kultur – Antonio Damasio

Das Buch .Im Anfang war das Gefühl..“ ist eine wegweisende Untersuchung der Homöostase, deren Zustand die menschliche Physiologie in einem Bereich reguliert, der nicht nur das Überleben, sondern auch das Aufblühen des Lebens ermöglicht. Antonio Damasio macht deutlich, dass wir biologisch, psychologisch und sogar sozial von einer langen Linie abstammen, die mit einzelnen lebenden Zellen beginnt; dass unser Geist und unsere Kultur durch einen unsichtbaren Faden mit den Wegen und Mitteln des alten einzelligen Lebens und anderer primitiver Lebensformen verbunden sind; und das, was unserer Chemie innewohnt, ist eine mächtige Kraft (Gefühle), ein Streben nach Lebenserhaltung, das das Leben in all seinen Erscheinungsformen regiert, einschließlich der Entwicklung von Genen, die helfen, das Leben zu regulieren und zu übertragen.

Wie ist der Mensch zum Menschen geworden – und wie ist all das entstanden, was wir Kultur nennen? Der weltbekannte Neurowissenschaftler Antonio Damasio hat eine verblüffende Erklärung: Nicht Verstand und Intellekt, sondern die Gefühle haben dabei die entscheidende Rolle gespielt. Ein neuer, aufregender Blick auf die Fundamente menschlicher Zivilisation.