Transforming Emotionale Störung im Sport

fran albert

Vegetative Training von Fran Albert – Professor an der Universidad Pontificia de Salamanca, SAD Real Valladolid

Wenn biomechanische Belastung = emotionale Belastung, dann Störung in Biomechanik = emotionale Störung oder?

Meine eigenen Erfahrungen Mai 2017 . Valladolid Spanien


Es ist vielleicht verwegen von mir zu behaupten, dass diese Art Training das Aleph ist – das A und O des sportlichen Trainings. Aber das ist, was ich glaube …


Mehrere Tage lang konnte ich an meinem eigenen Körper eine Transformation einer Reihe von Emotionen erleben, die meine Gedanken und die Körperfunktionen wieder in Gleichgewicht brachten.


Auf der anderen Seite konnte ich auch die Entwicklung eines Sportlers mitverfolgen, der zu dieser Zeit von Inge behandelt wurde. Ich kann sagen, dass ich eine enorme Verbesserung in seiner Leistung im Wettkampf und Training sehen konnte.

Ich kann jedoch immer noch nicht quantifizieren oder vollständig erklären, was passiert ist. Was ich weiß ist, dass das Vegetative Training zu einer sehr starken und sichtbaren Solidität, Energie und Leistungsfähigkeit führte.

 

igor exculsivo

Igor  Lichnosvky central defender May 2017. Real Valladolid. Laliga 123 Span

Deshalb möchte ich beschreiben, was ich in den letzten zwei Wochen erlebt habe.

 

Es begann zu einer Zeit in meinem Leben, in dem ich mich sehr mit dem Heilungsprozess von Athleten befasst habe. Nach mehreren Jahren lernt man, dass der Wiederherstellungsprozess so komplex ist, wie der Mensch selbst. Allerdings bin ich nicht überzeugt, dass bei all den Methoden oder Strategien, die hierbei angewendet werden, die besten Resultate erzielt werden. Vielleicht ist es ein Paradox.

Es hieß damals, dass ein Herr Inge Jarl Clausen eine Methode entwicklet hatte, die Vegetative Training genannt wurde und deren Ursprünge bis zurück ins letzte Jahrhundert in Norwegen gehen. Er selbst hat diese Methode im Laufe der Zeit weiterentwickelt, sodass sie auf die Bedürfnisse eines jeden Athleten angewendet werden kann.


Kurz gesagt, muss ich sagen, dass mich diese Methode gelehrt hat, wieder meinem Körper und meinen Gefühlen sowie lebenswichtigen Emotionen und allen anderen Formen von Energie, durch die ich mich lebendig und frei fühle, zu vertrauen.

 

 

liga mex

Igor Lichnovsky, Club Necaxa Mexico. ” Best defender” Liga MX Oct 2017

 

 

 

Die Wahrheit ist, dass ich mich, als ich Inge traf, mich bewusste entschied, keine Erwartungen in Bezug darauf zu haben, was ich lernen würde; ich wollte nur das Lernen, das Neue und die Momente genießen, all das, was mit der Übertragung von einzigartigem Wissen und Weisheit verbunden ist.

Wenn ich an die Therapieeinheiten denke, muss ich sagen, dass nach dem Ausführen der Übungen, die Inge mir gezeigt hat, ich mich wacher, lebendiger, jünger … und wieder voller Energie fühlte. Und an anderen Tagen fühlte ich mich durch die Übungen wie betäubt oder verwirrt, Gefühle, die ich durch Meditieren auf Spaziergängen alleine überwinden musste.

Ab diesem Zeitpunkt begann ich meine ganze Energie und Lebenskraft zurückzugewinnen. Vielleicht kann ich all das nicht gut erklären. Aber das ist genau das, was ich damals gespürt und gedacht habe.

Ich könnte sagen, dass jede der emotionalen Veränderungen, die ich in einem bestimmten Moment zeigen könnte, in Energie umgewandelt wird, wenn ich die Übungen mache, die vom Vegetative Training vorgeschlagen werden. In ähnlicher Weise verstehe ich diese Energie als die Energie der Veränderung/Transformation hin zu einer positiven Entwicklung des Prozesses. Anders ausgedrückt, jeder meiner Bedenken konnte in Energie umgewandelt werden, die in Taten umgesetzt wurde und mir half, mich weiterzuentwickeln.

 

igor training chile nat teamo

Igor  Lichnosvky central defender, Chile National team 22.03.18 Stockholm Sweden

 

 

Die Zeit, die ich mit Inge verbrachte, war wunderbar, weil ich das Gefühl hatte, Dinge wiederzuerlangen, die ich im Laufe der Zeit vergessen hatte, und ich fühlte mich wirklich gut dabei, all die Dinge zu verlernen, die für mich zu einem Gefängnis geworden waren. Ohne dass ich es wollte und ganz unbewusst hatte ich im Laufe der Zeit eine Reihe von Mauern um mich aufgebaut, die es mir nicht erlaubten, voll und ganz ich selbst zu sein.

Ich persönlich erlebte, bevor ich mit diesen Übungen begonnen hatte, bei der täglichen Arbeit, meinen anderen beruflichen und persönlichen Aktivitäten, einen enormen Stress für mein Nervensystem und dies ist einer der Gründe, warum ich einen enormen Energieverlust erlitt.

Ich machte mir große Sorgen, ob ich mich wieder erholen könnte, um in beiden Bereichen erfolgreich zu sein, was sich in Gefühlen wie Freude und Zufriedenheit widerspiegelt.


Allerdings fühlte ich, dass mir etwas fehlte, um diesen Mangel an Gleichgewicht wirksam bekämpfen zu können, und ich wusste nicht genau, was es war.


In jeder Therapieeinheit erlebte ich das Gefühl, wie meine Energie durch meinen Körper floss und dabei meine Gedanken über das, was mich beunruhigte, veränderte.

Mit jeder Übung konnte ich meinen Körper bei dieser Transformation unterstützen und dies spiegelte sich später in bestimmten Bereichen wider, wie Sicherheit beim Treffen von Entscheidungen, eine verbesserte Körperhaltung sowie mehr Gelassenheit bei den Dingen des alltäglichen Lebens.

All das lässt sich in zwei Dingen zusammenfassen, die dem Menschen als Instinkte mitgegeben wurden wie das Überleben und Glück durch die Pflege des Geistes und das Erreichen eines Zustands der Ruhe.

Ich weiß, dass diese Art von Training sehr gut für mich ist, weil mein Leben, genau wie das von allen anderen Menschen auch, voller Situationen ist, die zu körperlichen oder emotionalen Ungleichgewichten oder Veränderungen führen … die dem Menschen und der sehr komplexen Umwelt, in der wir leben, eigen sind.

Aus diesem Grund glaube ich, dass unser Organismus direkt ständigen Ungleichgewichten ausgesetzt ist, die er durch Vegetative Training mit seinen verschiedenen Formen der Muskelaktivierung lösen kann, um unseren Geist und Körper zu beeinflussen und neu zu strukturieren.

Ich glaube, dass diese Methode beim heutigen Training von Fußballspielern und all denjenigen, die Hilfe brauchen aber auch allen, die auf eine höhere Ebene aufsteigen wollen, das notwendige Mittel dazu sein kann.

Es ist sehr wichtig, sich dessen bewusst zu sein, denn um diese Veränderung herbeizuführen, muss der Spieler den ersten Schritt machen, und ab diesem Zeitpunkt wird er selbst entdecken, wozu er in der Lage ist, um im Wettkampf zu bestehen und seine Träume zu verwirklichen.


Screen shot 2018-06-17 at 08.29.13
Auf diese Weise, und ohne Zauberei, können wir (Sportwissenschaftler), wenn wir den Trainingsprozess von einem holistischen Ansatz her betrachten, mehr leisten, dadurch dass wir annehmen, dass die Qualität im Wiederherstellungsprozess zu einer potentiellen Verbesserung der Leistung führen kann u. a. aufgrund einer möglichen Wiederherstellung des emotionalen Gleichgewicht des Sportlers.

Es gilt, dass Emotionen = adaptive Physiologie sind und sie mithilfe von Vegetative Training zu transformieren, bedeutet neue Leistung.